Projektron

Als zweites Unternehmen haben wir die Projektron GmbH besucht.

In der IT-Branche sind die Optionen für flexibles Arbeiten besonders hoch. Arbeitsweise und -medium geben bei der Arbeitsplanung viel Spielraum.

Projektron nutzt diesen Spielraum vorbildlich: der Software-Entwickler geht in der IT-Branche als Parade-Beispiel voran. Alle Beschäftigten gestalten hier ihre Arbeitszeiten mit.

Die Tools

  • individuelle Arbeitszeitwünsche, also auch verschiedene Varianten von Teilzeitmodellen, werden in Führungspositionen genauso berücksichtigt wie auf allen anderen Positionen auch
  • Eltern können nach der Elternzeit befristet in Teilzeit wiederkommen oder tageweise im Homeoffice arbeiten – die Brückenteilzeit gibt es also schon
  • wenn erforderlich, sind die Kinder auch im Büro willkommen.

Drei Schritte, ein starkes Ergebnis

  • ein gutes digitales Tool für die flexible Arbeitszeitplanung nutzen
  • bei der Arbeitsorganisation geteilte Verantwortlichkeiten einplanen
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit geben, das eigene Wunschmodell in Sachen Arbeitszeit und Arbeitsort regelmäßig anzupassen
  • ein starkes Ergebnis: zufriedene und motivierte Beschäftigte mit starkem Commitment und sehr guter Leistung.